fbpx

Nachhaltig erfolgreich durch Prävention

Stressmanagement-Training für

gesunde Mitarbeiter

in erfolgreichen Unternehmen

Die Zahl der Krankschreibungen, verursacht durch Überbelastung, Burnout oder Depressionen steigt stetig und stellt ein erhebliches Risiko dar, dem durch präventive Maßnahmen wie Anti-Stress-Seminaren entgegengewirkt werden kann.

Deshalb sollten sie jetzt aktiv werden

Zahlen, Daten, Fakten

Fehlzeiten, Wissensverlust und langwierige Rehabilitationsmaßnahmen bei Mitarbeitern aufgrund von psychischen Erkrankungen, können durch Unternehmen aktiv verringert werden, durch den Einsatz effektiver präventiver Maßnahmen wie Anti-Stress-Seminaren, Kursen zur Förderung der Entspannung oder individuellen Coachings.

Aktuelle statistische Werte

  • Neuer Höchststand bei Fehltagen durch psychische Erkrankungen in 2021. Anstieg der Ausfalltage um 41 Prozent in zehn Jahren.
  • Der wichtigste Krankschreibungsgrund war eine Depression, den stärksten Zuwachs gab es bei Anpassungs- und Angststörungen.
  • Jeder zweite Bundesbürger fühlt sich von Burnout bedroht.
  • Vier von fünf Arbeitnehmern (82 Prozent) spüren die Folgen von Stress am Arbeitsplatz und können einen direkten Bezug zwischen dieser Belastung und ihrem mentalen Wohlbefinden herstellen.
  • Mehr als die Hälfte der Arbeitnehmer leidet zumindest hin und wieder unter Rückenschmerzen, anhaltender Müdigkeit, innerer Anspannung, Lustlosigkeit oder Schlafstörungen.
  • 30 Prozent aller Arbeitnehmer sind der Meinung, dass sie ihren Job nicht bis zum Rentenalter durchhalten werden.

Quellen: DAK Psychoreport 2022, Umfrage pronova BKK, Netzwerk für Unternehmensgesundheit

Der hieraus zu erwartende wirtschaftliche Schaden für Unternehmen kann durch frühzeitig ergriffene Maßnahmen nachhaltig reduziert werden. So kann z.B. je nach Position eines Burnout-Betroffenen ein wirtschaftlicher Schaden eintreten ein Vielfaches der reinen Gehalts- und Nebenkosten betragen.


Fällt ein Vertriebsmitarbeiter für mehrere Monate aus, können in den wenigsten Fällen seine budgetierten Jahresumsätze von Kollegen zu 100 % aufgefangen werden.

Darauf sollten Sie achten

Diese Warnsignale sollte jedes Unternehmen kennen

Gewusst wie, ist es nicht schwierig, Ursachen für stressbedingte Erkrankungen und deren Symptome festzustellen. 

Ursachen

  • Dauerhafte Konflikte, z.B. innerhalb von Team oder zwischen Mitarbeiter und Führungskraft
  • Zu hohe Erwartungen an sich selbst und andere.
  • Fortwährender Termin- und Leistungsdruck, ständige Erreichbarkeit und häufige Überstunden.
  • Sorgen und Ängste, um die berufliche Zukunft und finanzielle Verpflichtungen.
  • Schlechtes Betriebsklima, Mobbing oder das Gefühl fehlender Wertschätzung der Arbeitsleistung.
  • Kritische Lebensereignisse wie Trennungen, Todesfälle oder die Pflege von Familienangehörigen.

Symptome

  • Herzkreislaufprobleme, häufig auftretende Kopfschmerzen und Migräne oder Magenbeschwerden.
  • Typisch sind ebenfalls innere Unruhe, Schwierigkeiten sich neuen Situationen anzupassen, Energiemangel oder Gemütsverstimmungen.
  • Oftmals zeigen sich Konzentrationsschwächen, Vergesslichkeit, Schlafstörungen und damit verbunden fortwährende Müdigkeit.
  • Rückenschmerzen sind genauso symptomatisch wie Lustlosigkeit oder mangelndes Interesse an übertragenen Aufgaben.
  • Erhöhte Anfälligkeit für Infekte durch ein destabilisiertes Immunsystem.

Eine lohnende Investition

Präventive Maßnahmen zahlen sich aus

Eine Studie der DGUV hat ergeben, dass jeder in Arbeits- und Gesundheitsschutz investierte Euro einen ROP von durchschnittlich 2,2 hat und sich somit mehr als verdoppelt. So kann aktiv die Gesundheit der Mitarbeiter gefördert und Gleichzeitig ein Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens geleistet werden.


Die Außenwirkung, die entsprechenden Maßnahmen mit sich bringen, darf nicht vernachlässigt werden. Programme zur aktiven Förderung der Gesundheit stellen einen hohen Mehrwert für potenzielle Bewerber dar.


Ein weiterer Pluspunkt neben der Kostensenkung durch reduzierte Kosten für krankheitsbedingte Ausfälle und gleichzeitiger Steigerung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit aller Mitarbeiter.

Fachliche Expertise und persönliche Erfahrung

Die richtige Entscheidung

Tatjana Rölle ist nicht nur zertifizierte Entspannungspädagogin und verfügt über eine zehnjährige Berufserfahrung als Holisitc Life Coach, sondern kennt die Herausforderungen an Mitarbeiter in Fach- und Führungsrollen aus eigener Erfahrung.

 
Als Wirtschaftswissenschaftlerin war sie knapp 20 Jahre in unterschiedlichen Rollen im Bereich der IT tätig.


Die damit verbundenen Herausforderungen ermöglichen es Ihr heute, sich genau die Situation besonders intensiver beruflicher Belastung einfinden zu können.

Die richtige Entscheidung

Online und vor Ort.

Bereits seit 2012 unterstützt Tatjana Rölle Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung.

Durch diese langjährige Erfahrung und hunderte von Coachings ist sie heute Expertin auf ihrem Fachgebiet.

Ihre verständnisvolle und emphatische Art vermittelt sofort das Gefühl, sich wohlzufühlen und für die gemeinsame Arbeit öffnen zu können. 

10 Jahre

Berufserfahrung

So ist eine Zusammenarbeit möglich

Angebote zur Gesundheitsförderung

Seminare vor Ort

Persönlich und individuell auf die Belange Ihrer Teams abgestimmte Anti-Stress-Seminare ermöglichen nachhaltige Veränderungen.
Ob es sich hierbei um einen Impulsvortrag oder einen ganztägigen Workshop handelt, auf Wunsch ergänzt um ein schließendes Gruppenprogramm zur Förderung heilsamer Tiefenentspannung, stimmen wir entsprechend Ihres Bedarfs ab.

Gruppenprogramme zur Tiefenentspannung

Um dauerhafte das Stresslevel zu senken und weniger schnell in einen Zustand der Anspannung zurückzufallen ist es ratsam, über mehrere Wochen an der eigenen Tiefenentspannung zu arbeiten.

Mit einem auf die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter zugeschnittenen Programm, können Sie diesen ermöglichen aktiv zu regenerieren und gleichzeitig das Wohlbefinden und die Resilienz zu steigern.

1:one Coaching

Sie möchten eine Führungskraft für das Thema Stressmanagement im Besonderen sensibilisieren oder ausgewählten Mitarbeitern die Möglichkeit geben, ganz intensiv an der eigenen Resilienz zu arbeiten?

Dies ist selbstverständlich ebenfalls möglich. 


Individuell werden Dauer und Inhalt abgestimmt.

Kostenlosen Beratungstermin vereinbaren

Details zur Kontaktaufnahme

Mendelstr. 20, 63814 Mainaschaff

0 60 21 / 49 48 634

info@tatjanaroelle.de

Ihre Nachricht

© 2022,  Tatjana Rölle - High Level Coaching    I   Impressum    I  Datenschutzerklärung