Wenn, dann – also wann? Oder nie?

Vor Kurzem hatte ich ein Aha-Erlebnis und habe lange darüber nachgedacht, wieso ich mich verhalten habe, wie ich es getan habe.
Was passiert ist?

Ich wollte ein Video-Training für einen Online-Kurs aufnehmen und habe es nicht gemacht. Hatte es schon seit Tagen geschoben.
Warum?
Ich habe mir selbst erzählt, meine Haare, also meine Löckchen fallen gerade nicht so schön und wenn ich mir schon die Mühe mache, ein neues Video zu drehen, soll doch auch alles ganz hübsch sein.

Was wir uns gerne selbst erzählen

Ja, mit Abstand betrachtet ist mir auch klar, dass das ein wenig idiotisch ist.
Hätte mir auch selbst früher auffallen können.
Aber mich hat die Frage bewegt, was steht da eigentlich dahinter?
Warum erzähle ich mir diese Geschichte?
Wer kennt es nicht, all die Themen, die man so gerne aufschiebt, weil der Zeitpunkt gerade noch nicht passend erscheint.
Der Moment, der richtig gewählt sein will, bevor….
Die eine Sache, die noch erledigt werden muss, aber dann…
Der Abschluss, der noch getätigt werden will, jedoch danach…
All die vermeintlichen Begründungen, die wir für uns selbst finden, etwas nicht genau jetzt zu tun.
Wenn wir dabei ganz ehrlich sind, handelt es sich einfach um Ausreden.
Weil es das Ego verletzt…
Weil wir Angst haben…
Weil wir uns Sorgen machen…
Weil wir unsicher sind…
Weil, weil, weil…
Es gibt so viele Ausreden, etwas gerade nicht jetzt zu beginnen und es ist so einfach.
Denn wir bleiben in unserer Komfort-Zone, kennen die Situation und die damit verbundenen Emotionen, egal wie unangenehm diese auch sind, aber doch wohlvertraut.
Deshalb verschieben wir so oft wichtige Themen in unserem Leben auf unbestimmte Zeit.
Wenn wir noch ehrlicher sind, wird vieles davon nie umgesetzt werden.
Wir sagen uns dann selbst, na ja, war halt ein schöner Traum.

Weshalb wir das tun

Die Geschichten, die wir uns selbst erzählen, haben einen immensen Einfluss auf die Gestaltung und das Erleben unserer Realität.
Jeder von uns könnte an der ein oder anderen Stelle viel weiter sein, wenn wir uns bessere Geschichten erzählen würden.
Wenn wir ehrlich und mutig uns gegenüber wären und den Sprung aus dem Vertrauten heraus wagen würden.
Das alles schreibe ich heute, da ich weiß, wie gerne man die Augen verschließt und nicht sehen will, was ist und sein kann.
Also erzählt Dir die richtigen Geschichten.
Es lohnt sich.

Beginn Dein neues Leben jetzt!

Rufe gerne direkt an, um ein Gespräch zu vereinbaren.

  • 0 60 21 / 49 48 634

Hallo, ich bin Tatjana Rölle.

Coach, Sin-Fluencer, Blogger, Katzenliebhaberin und überzeugter Pasta-Fan aus Aschaffenburg, beflügelt von den schönen Dingen des Lebens.
Meine Erfahrungen, um ein glückliches und entspanntes Leben zu führen, gebe ich an Dich weiter!
Folge mir auf Facebook
Insta-Freunde werden

Hallo, ich bin Tatjana Rölle.

Coach, Sin-Fluencer, Blogger, Katzenliebhaberin und überzeugter Pasta-Fan aus Aschaffenburg, beflügelt von den schönen Dingen des Lebens.
Meine Erfahrungen, um ein glückliches und entspanntes Leben zu führen, gebe ich an, Dich weiter!
Folge mir auf Facebook
Insta-Freunde werden